C O A C H I N G Z O N E
C O A C H I N G   Z O N E

Den optimalen Schwung finden.

Schneller zu laufen als der Konkurrent, höher zu springen, eleganter zu turnen, weiter zu werfen, genauer zu schießen, konstanter zu spielen, härter zu schlagen, dynamischer zu drehen - all das sind typische Ziele aus dem SportlerInnen-Alltag, denen man sich durch optimiertes Training nähern will. Der Fokus liegt dabei auf dem Aufbau der Physis. Doch auch dem Geist sollte diese Aufmerksam zuteil werden. Immer mehr wird akzeptiert und übernommen, was die Sportwissenschaft längst rät: der Aufbau der Psyche.

 

Geistige Flexibilität und mentale Stärke, so sie mittrainiert werden, sind unter Umständen der Schlüssel für mehr sportlichen Erfolg und mehr lohnendes Wohlgefühl in der Wettkampfsituation.

 

 

SPORTPSYCHOLOGISCH BETREUUNG - FÜR WEN?

Für alle Leistungs-, Breiten- und behinderte Sportler, die erkannt haben, dass Leistungsfähigkeit auch aus der Kontrolliertheit der Psyche resultiert. Angesprochen ist sowohl der Individualsportler als auch die Mannschaft als Ganzes.

 

SPORTPSYCHOLOGISCH BETREUUNG - WELCHE INHALTE?

• Am Anfang steht die Anamnese, aus der eine mentale Stärken-Schwächen-Analyse hervorgeht.

• Im Grundlagentraining werden Atem- und Entspannungstechniken gelernt.

• Das Fertigkeitstraining orientiert sich an der jeweiligen Sportart und dem zu Grunde liegenden Schwächen-Profil.

 

SPORTPSYCHOLOGISCH BETREUUNG - VON WEM?

Trainerqualifikation: Lauftherapeut, Trainer für Sportpsychologie im Leistungssport, Entspannungs-Trainer, Sportjournalist, Mediator

COACHING ZONE

Prof. Dr. Stefan Brunner

München

E-Mail:

kontakt@coaching-zone.info

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Stefan Brunner